Kaloriendefizit = Sixpack

Kaloriendefizit – also einfach eine Kalorienreduktion in deiner Kalorienbilanz. Was ergibt sich daraus?

Tatsache ist, dass aufgrund eines niedrigeren BF, den wir durch das Kaloriendefizit erreichen, spektakuläre Veränderungen sichtbar werden. Das Wasser wird reduziert, Fett verschwindet und der genaue Umriss des Muskels beginnt sichtbar zu werden. Also, wie sieht es mit dem Gitter auf dem Bauch aus?

Denkt daran, dass auch wenn ihr eure Bauchmuskeln täglich intensiv trainiert, ihr keinen schön definierten Bauch erreichen werdet. Die Wahrheit ist, dass aus vielen Gründen unser Bauch an einem Tag besser aussieht, an einem anderen schlechter. Solche Faktoren wie Stress, Salz, Wasser, Schlaflosigkeit und Schwellung und vor allem schlechte Diät und Training beeinflussen unser Aussehen. Das beste Gitter erscheint natürlich während der Reduktion, so wie bei Starts in Körperfigur-Wettbewerben.

Es ist offensichtlich, dass sowohl die Männer als auch Frauen nicht in der Lage sind, das ganze Jahr mit einem geringen Prozentsatz an Fettgewebe zu überleben. Sie laufen nicht dehydriert wie bei Wettbewerben herum – dies ist eine zu große Herausforderung für den Organismus und mit vielen Problemen verbunden. Wir reden nicht über ein tägliches Vollessen! Beim Aufbau halten wir weiterhin die Diät ein, was mit der „alltäglichen“ Form verbunden ist. Manchmal nehmen wir zu viel zu, sodass der schön definierte Bauch nicht sichtbar ist. Dies ergibt sich dann aus den Kalorien und anderen Ursachen bei den Vorbereitungen.

Das Ausfeilen der Form ist mühsam, merkt euch das. Wenn wir zur Startsaison zurückkehren reduzieren und definieren wir die Figur schön. Egal, ob es sich um einen Wettbewerb, Sommerferien oder eure Lust handelt – der Bauch ist mit der Küche, gutem Essen verbunden, und bei einem Defizit wirst du große Veränderungen feststellen.

Erwarte also keine Wunder, wenn du 3 Stunden im Fitnessstudio sitzt und Crunches machst. Denke daran, wie viele Faktoren benötigt werden, um ihn gut hervorzuheben. Trainiere mit deinem Kopf.

Wenn wir schon von einem Defizit und einer Kalorienbegrenzung sprechen, beachtet, dass die Diät nicht mit Reis und Hähnchen assoziiert werden muss. Hier habt ihr zu Beginn ein kleines Rezept für ein Omelett. Im nächsten Post werde ich euch ein paar Methoden zeigen, wie ich auf meiner Diät Süßigkeiten in der „Fit-Version“ essen kann.

1. Avocado, Ei – bei mir 2, Banane, Buchweizenmehl / Hirsemehl bei mir ca. 50g – mischen. Das Eiweiß am besten früher schlagen, damit das Omelett lockerer wird. Unter einem Deckel ca. 5 Minuten braten. Leicht und gesund.